Cheerleading LM 2015

09.03.2015 - 10:33 von Ole Sindt (Kommentare: 4)

Von Busfahrten und Hallenböden

Vor einigen Wochen fotografierte ich die CFA Tides bei uns im Fotostudio in Kiel, und wurde kurz darauf gefragt, ob ich die Mannschaften des Vereins nicht als Fotograf bei den schleswig-holsteinischen Landesmeisterschaften in Lübeck begleiten könnte. Da ich ja käuflich bin, habe ich natürlich gerne angenommen.

So fand ich mich an einem Samstag um 7:30 Uhr (morgens!) auf einem Parkplatz wieder und bekam im gecharterten Doppeldeckerbus einen netten Sitzplatz bei den Pee-Wees (die ganz kleinen), welche so eine Busfahrt zu einem besonderen Erlebnis machen. Für nicht-Eltern wie mich immer ein Wunder, wie man sowas auf Dauer aushält. Respekt!

Nach der Ankunft in Lübeck begann fuer mich erstmal die Zeit des Wartens, denn so richtig spannend wurde es erst ab 13 Uhr. Ich machte ein paar Bilder vom Aufwärmen und Co. während sich die Luft sogar im Gang der Aufwärmhalle in ein Aerosol-Meer aus Haarspray-Molekülen verwandelte.

Als sich langsam die Eröffnung abzeichnete suchte ich mir einen Platz, relativ zentral, auf einer für uns Fotografen bereitgestellten Turnmatte. Insgesamt hatte man 4 davon vor den Jurytisch gelegt, so dass Presse und Coaches von dort aus den Wettbewerb verfolgen konnten. Dachte ich zumindest. Am Anfang klappte dies auch noch, und ich konnte die Präsentation der Pee-Wees aus dem Bus (die noch nicht am Wettbewerb teilnahmen) gut verfolgen. Dann kam jedoch eine Dame und teilte mir (und den anderen Kollegen) mit, dass nur Coaches die Matte benutzen dürfen und wir uns daneben setzen sollen. Das bedeutete a) ich sass plötzlich deutlich dezentraler, was doof für die Bilder ist und b) ich sass nun auf einem harten Hallenboden. Und dies für insgesamt knapp fünf Stunden. Was nicht so lustig ist. Überhaupt nicht.

Was mich zu zwei Fragen führt: a) Hackt es bei denen? und b) waren plötzlich alle Matten ausgewandert?

Mattenkrise

Es ist schon blöd, wenn man einige Meter zur Seite rücken muss, weil man dadurch einfach einen schlechteren Winkel auf die Action auf der Wettkampfmatte hat, aber man haette jawohl zumindest eine weitere Matte hinlegen können, damit man nicht seinen dicken Hintern (also, zumindest meiner) auf den harten Hallenboden für etliche Stunden setzen muss. Dieses Verhalten gegenüber der Presse ist übrigenes bei vielen kleinen Veranstaltungen zu sehen. Und da darf man sich auch nicht wundern, das diese immer klein bleiben. Wenn ein popeliger Vereinsfotograf für ein Bild auf deren Homepage einen besseren Plaz bekommt, als der gute Julian vom NDR, ist doch klar, dass der NDR beim nächsten Mal keinen Bock hat, sich wieder den Hintern platt zu drücken. Facepalm!

Kommen wir zu den erfreulichen Sachen: Da ich ja Vereinsfotograf war, durfte ich zumindest bei den Perfomances der CFA auf die Matte und etwas mehr in die Mitte. Und (Fotografen sind doch sehr viel kollegialer als man denkt) ich durfte die Blitzanlage Michael Zelter und Michael Suhl fuer Teamfotos verwenden. Nochmals Danke dafuer.

Auch ansonsten lohnte sich die Reise für das Team. Trotz einer Verletzung kurz vor dem Wettbewerb wurden insgesamt 2 Landesmeistertitel, ein vierter und ein siebter Platz erreicht. Wow! Superleistung!

Ich bedanke mich nochmals bei den Mädels fuer das Vertrauen und den schönen Tag (steifer Ruecken mal ausgenommen, aber da konnte die ja nichts für). Insbesondere bei July, die für mich alles organisiert hat, so dass ich nur dumm in der Ecke stehen und ab-und-an die Kamera betätigen musste. Auch ansonsten war jeder sehr viel netter zu mir, als er/sie hätte sein müssen. Hat mich aber sehr gefreut.

Oh, und auf der Rücktour hat mir meine neue beste Freundin Aylin (9 Jahre) dann staädig ins Ohr gebrüllt, mich angepustet und an meinem Sitz gerüttelt. Dann wollte sie etwas trinken, worauf ich ihr sagte, das ich selber seit Stunden nichts mehr getrunken hatte. Da bekam sie ein sehr sorgenvolles Gesicht, und hat aus den tiefen ihrer Tasche mir eine Selterflasche gereicht. Mein persönliches Highlight des Tages!

 

 

Zurück

Kommentare

Kommentar von Frö Ni | 10.03.2015

Sehr süß geschrieben Ole!!!!
Vielen Dank! Wir lieben Dich so sehr!!!!!

Kommentar von Stefan Klappert | 11.03.2015

Der "Popelige Vereinsfotograf" (nämlich ich) hat überhaupt erst dafür gesorgt, dass da Matten sind (und auch noch selber dahin getragen) Ein kurze Nachfrage und ich hätte dir selbst jetzt noch einen Matte besorgt. Viele Grüße...Stefan

Kommentar von Ole | 11.03.2015

Hallo Stefan, gut zu wissen, ich kann aber leider nicht jeden persönlich ansprechen, ob ich noch eine Matte bekommen könnte. Ausserdem will ich mich darüber aufregen ;)

Kommentar von schiesslphotography | 12.03.2015

Danke für deine Eindrücke, aber Landesmeisterschaft. Noch Fragen? Aber ich kann bestätigen, andere Sportarten auf dieser Ebene bieten etwas mehr Komfort ;-) wie du selber sicherlich weißt. ..

Einen Kommentar schreiben